Kapitalanleger Antrag auf Verlustbescheinigung ist bis zum 15.12.2019 zu stellen

Kapitalanleger
Antrag auf Verlustbescheinigung ist bis zum 15.12.2019 zu stellen
Erteilen Ehegatten einen gemeinsamen Freistellungsauftrag, kann eine übergreifende Ver- rechnung von Verlusten über alle Konten und Depots der Ehegatten erfolgen. Falls lediglich die über- greifende Verlustverrechnung beantragt werden soll, kann auch ein Freistellungsauftrag über 0 EUR erteilt werden.
Hat ein Anleger bei einer Bank einen Verlust erzielt und bei einer anderen Bank positive Ein- künfte erwirtschaftet, ist eine Verrechnung zwischen den Banken nicht möglich. In diesen Fällen gibt es folgende Option: Stellt der Steuerpflichtige bis zum 15.12. des jeweiligen Jahres bei dem Kreditin- stitut, bei dem sich der Verlustverrechnungstopf befindet, einen Antrag auf Verlustbescheinigung, kann er bei der Veranlagung eine Verlustverrechnung vornehmen.

Beachten Sie: Der Verlust wird dann aus dem Verrechnungstopf der Bank herausgenommen und die Bank beginnt 2020 wieder bei Null.